DE | EN

E-BOOKS & E-JOURNALS

Die Komplettlösung für Ihren Direktvertrieb

Mehr erfahren    Video: LookUP! in 3 Minuten

Treffen Sie uns auf der Frankfurter Buchmesse!

Wann:19. – 23. Oktober 2016
Wo:Halle 4.2, Stand M74

Vereinbaren Sie mit uns Ihren persönlichen Messetermin.

Wir freuen uns auf Sie!

Jetzt Messetermin vereinbaren

„Jetzt haben wir auch unsere eigene marcus+ App! Die Leute aus der Region freuen sich über den neuen mobilen Lesespaß.“

Tobias Fritzsche, Projektmanager, MARCUS Verlag GmbH

„Besonders gut gefallen mir die Annotationsfunktionen. Die Lernenden können einzelne Passagen mit eigenen Text-, Audio- und Bild-Kommentaren anreichern.“

Henrik Lührs, Geschäftsführer, AIRCADEMY LTD.

„Mit LookUP! bieten wir unseren Kunden sämtliche Publikationen zum Thema Brandschutz in einer einzigen Themen-App an.“

Christoph Wöhrle, Redaktion, Verlag W. Kohlhammer GmbH

„Ich schätze die persönliche und fachliche Zusammenarbeit mit SilkCode!“

Philipp Zürcher, Marketing und Neue Medien, Lambertus-Verlag

„Mit LookUP! können wir unseren Brandschutzatlas endlich auch in digitaler Form auf aktuellen mobilen Endgeräten anbieten. Unsere Kunden sind begeistert und wir sind es auch.“

Günter Ruhe, Verlagsleitung, Feuertrutz

Rückruf Mail

Nutzen Sie unseren Rückruf-Service

LookUP!

DIE KOMPLETTLÖSUNG FÜR DEN VERTRIEB IHRER DIGITALEN INHALTE

 

 

Zielgruppe im Fokus

Mit LookUP! zum Zielgruppen-orientierten Angebot. Spezialisierung und Sparte sind die Differenzierung zum Massenangebot der großen E-Book-Plattformen - eigenes Geschäft statt Content-Lieferant.

Zielgruppe im Fokus

Mit LookUP! zum Zielgruppen-orientierten Angebot. Spezialisierung und Sparte sind die Differenzierung zum Massenangebot der großen E-Book-Plattformen - eigenes Geschäft statt Content-Lieferant.

Eine Themen-App bietet zum Beispiel die Möglichkeit, Bücher, Zeitschriften und Loseblattwerke zu einem Fachgebiet mit dem passenden App-Label und dem eigenen Branding im Paket anzubieten.

Neben dem Kauf sind mit LookUP! auch Ausleihe, Flatrate-Zugriff und Bundling möglich. Backlist und Zeitschriftenarchive lassen sich digital zu weitaus geringeren Kosten anbieten, als dies über jeden anderen Distributionsweg möglich ist.

Aktualisieren Sie auch Bücher seiten- oder kapitelbasiert und bieten Sie Ihren Kunden diesen Service kostenlos oder als Kaufoption an.

Treten Sie in den direkten Kontakt mit ihren Kunden. Neue Publikationen lassen sich über das LookUP!-Verlagsportal als kostenlose Leseproben ebenso schnell und einfach in das virtuelle Bücherregal der LookUP!-Applikationen einstellen wie ein fachbezogener Newsletter.

Viel mehr als Print digital

Nur Seiten elektronisch umzublättern ist zu wenig. Bevor Ihre Publikation auf dem Tablett, Smartphone oder PC Ihres Kunden landet, holt LookUP! alles aus Ihren Daten heraus – vollautomatisch auf dem LookUP!-Server.

Viel mehr als Print digital

Nur Seiten elektronisch umzublättern ist zu wenig. Bevor Ihre Publikation auf dem Tablett, Smartphone oder PC Ihres Kunde landet, holt LookUP! alles aus Ihren Daten heraus – vollautomatisch auf dem LookUP!-Server.

Dies und vieles mehr bieten die LookUP!-Applikationen Ihren Kunden: 

  • performante und variable Suche (Apache Lucene) – auch über mehrere Publikationen
  • elektronische Verzeichnisse und Links
  • komfortables Annotieren – mit Textnotizen, Fotos und Audiokommentaren)
  • Lesezeichen mit Notizfunktion
  • redaktionelle News per Push-Verfahren (als aktuelle Einspielung des Verlags)

LookUP! ist die einzige App, die auch die Austausch- und Ergänzungssystematik auf Seitenbasis unterstützt: 

  • automatische Einsortierung von Ergänzungs- und Austauschseiten
  • Zugriff auf alte Werksstände (z.B. um alte Rechtsstände einzusehen) 

E-Publishing von A bis Z

LookUP! ist die cloudbasierte E-Publishing-Komplettlösung für Verlage, Buchhändler und alle anderen Unternehmen, die die Verbreitung und Nutzung von digitalen Inhalten in die eigenen Hände nehmen wollen.
 

E-Publishing von A bis Z


LookUP! ist die cloudbasierte E-Publishing-Komplettlösung für Verlage, Buchhändler und alle anderen Unternehmen, die die Verbreitung und Nutzung von digitalen Inhalten in die eigenen Hände nehmen wollen.

Mit LookUP! gestalten Sie den Vertrieb bzw. Zugang zu Ihren E-Books, E-Journals und E-Magazins. Mit LookUP! als schlüsselfertiger Komplettlösung und mit unseren Services ermöglichen wir auch kleinen Verlagen und Anbietern ein eigenes E-Publishing jenseits von Amazon & Co.

Alle digitalen Erlösmodelle

Mit LookUP! nutzen Sie endlich auch alle digitalen Monetarisierungsmöglichkeiten. Sie bestimmen, wie Ihre Kunden Zugang zu Ihrem Content in Ihren LookUP-Applikationen erhalten.

Alle digitalen Erlösmodelle

Mit LookUP! nutzen Sie endlich auch alle digitalen Monetarisierungsmöglichkeiten. Sie bestimmen, wie Ihre Kunden Zugang zu Ihrem Content in Ihren LookUP-Applikationen erhalten.

Durch die Eingabe eines Freischaltcodes, der z.B. in die Printausgabe eingedruckt oder nach dem Kauf in Ihrem Webshop übermittelt wurde. Per In-App-Kauf über die Apple- und/oder Google-Infrastruktur – komfortabel für Ihre Kunden, zusätzlicher Umsatz für Sie.

Über den Verkauf hinaus können Sie sämtliche Möglichkeiten nutzen, die das LookUP!-Ökosystem bietet. So können auch zeitlich befristete Leserechte vergeben werden. Entweder als Ausleihe, bezogen auf eine einzelne Publikation oder als Flatrate-Modell für alle Publikationen z.B. im Kontext einer Themen-App.

Mehr erfahren

Weitere Unterlagen zu LookUP! finden Sie im Bereich Downloads.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Frequently Asked Questions

Was genau ist LookUP!?

LookUP! ist die Komplettlösung für den Direktvertrieb von digitalen Publikationen. Anders als im herkömmlichen E-Book-Geschäft über die großen Plattformen, betreibt der Anbieter – Verlag, Buchhändler und jedes andere Unternehmen – das E-Publishing-Geschäft mit LookUP! zu 100% in eigenem Namen und auf eigene Rechnung. Die Eintrittsbarriere dazu ist denkbar niedrig. Denn LookUP! stellt die vollständige technische Infrastruktur bereit – von der Cloud bis zur App und Browser-Anwendung. Datenrohstoff sind Ihre PDF- und EPUB-Daten. Ihre individuelle digitale Bibliothek steht Ihren Kunden innerhalb weniger Tage über die nach Ihren Vorgaben gebrandeten LookUP!-Applikationen zur Verfügung – mobil per App und stationär auf dem Desktop-PC. Mit vielen smarten Funktionen für ein effizientes Arbeiten.

Für welche Publikationen ist LookUP! geeignet?

LookUP! ist für alle Publikationen geeignet, zu denen PDF- oder EPUB-Daten vorliegen. Layout-intensive Publikationen wie viele Zeitschriften und Magazine werden im Fixed Layout – der Print-identischen Darstellung – umgesetzt. Bücher, die Sie im EPUB-Format produziert haben, werden reflowable angezeigt – also angepasst an die jeweilige Displaygröße und mit der Möglichkeit, die Schriftgröße zu verändern. Für Ihre Kunden spielt diese Unterscheidung zunächst einmal keine Rolle. Alle Publikationen werden nach Ihrer Vorgabe sortiert in der Bibliothek Ihrer LookUP!-Applikation bereitgestellt. In Bezug auf Loseblattwerke ist LookUP! übrigens die einzige Lösung am Markt (s. auch Inwiefern ist LookUP! ideal für Loseblattwerke?).

Unsere Publikationen digital – brauchen unsere Kunden das überhaupt?

Das sich ändernde Mediennutzungsverhalten sowie die rasante Verbreitung mobiler Endgeräte führen zu sinkenden Abonnentenzahlen und Umsätzen bei den Printmedien. Mit LookUP! treten Verlage – anders als bei Amazon & Co. – in den direkten Kontakt mit Ihrer Zielgruppe. Das Angebot im digitalen Bücherregal der LookUP!-Applikationen kann jederzeit erweitert und Publikationen aktualisiert werden.

Sie bieten Ihren Kunden eine attraktive digitale Print-Alternative mit Mehrwert. Und dies ohne die Investition, die Vorlaufzeit und die Risiken, die mit einer eigenen elektronischen Produktentwicklung verbunden sind.

Mit LookUP! binden Sie auch Ihre aktuellen Print-Kunden, denn ein digitales Angebot, das ergänzend zum Print genutzt werden kann, wird immer mehr nachgefragt.

Was bieten die LookUP!-Applikationen den Nutzern?

Die PDF- und EPUB-Daten aller Publikationen werden vor der digitalen Auslieferung zunächst auf dem LookUP!-Server vollautomatisch verarbeitet. Volltextindizierung, Verlinkung und weitere individuell abgestimmte Verarbeitungsroutinen erschließen die Inhalte für die optimale Nutzung in den LookUP!-Applikationen:

  • Intelligente und extrem performante Suche:

    LookUP! verwendet Apache Lucene – die Suchmaschine, die z.B. auch bei Twitter zum Einsatz kommt. Diese ermöglicht selbst auf dem Tablet hochperformante Suchvorgänge – auch für Publikationen von mehreren tausend Seiten.

    Insbesondere folgende Suchmöglichkeiten bietet die LookUP!-App:

    • Suche über mehrere Publikationen und/oder Werksstände
    • unscharfe Suche: „Finde Bereiche, die meiner Auswahl ähnlich sind!“
    • erweiterte Suchparameter (AND, OR, NOT, Wildcard, Näherung etc.)
    • gewichtete Trefferanzeigen
  • Elektronisches Inhalts- und Stichwortverzeichnis:

    Wenn Ihre PDF-Daten keine verlinkten Verzeichnisse enthalten, rechnen wir die Links in Ihre Daten ein und die entsprechenden Inhalte aus Ihren Daten heraus. Ihre Kunden können das Inhaltsverzeichnis dann direkt aus dem LookUP!-App-Menü aufrufen und vom Eintrag im Stichwortverzeichnis per Fingertip zur referenzierten Seite springen.

  • Komfortables Annotieren und Teilen:

    Beliebige Textpassagen können vom Leser durch unterschiedliche Markierungen hervorgehoben werden. Aber auch eigene Text- und Audiokommentare sowie Bilder (auch direkt mit der Kamera) können an jeder Stelle im Text angehängt werden.

    Markierte Texte und die eigenen Annotationen können via E-Mail oder Facebook geteilt werden.

    Besonderheit für aktualisierte Publikationen: Annotationen, die sich auf Austauschseiten befinden, werden automatisch auf die neu eingefügten Seiten übernommen – sofern der entsprechende Kontext dort noch vorhanden ist.

  • Redaktionelle Annotationen:

    Diese Push-Annotationen können zu jedem beliebigen Zeitpunkt verlagsseitig zu einer bestimmten Textpassage eingespielt werden. So können Sie Ihren Kunden schon vor Erscheinen der nächsten Ausgabe Ihrer Publikation zusätzliche aktuelle Informationen kontextbezogen vermitteln.

Als einzige App bietet LookUP! Funktionen, die ganz auf die besonderen Anforderungen von Loseblattwerken abgestimmt sind:

  • Automatische Einsortierung von Austauschseiten:

    Das zeitaufwändige Ein- und Aussortieren neuer Ergänzungslieferungen nimmt LookUP! Ihren Kunden selbstverständlich ab. Die Differenzseiten zwischen zwei Werksständen werden serverseitig ermittelt und per Fingertip des Benutzers vollautomatisch in die App eingespielt. Die neuen Seiten können außerdem in einer gefilterten Ansicht betrachtet werden.

    Annotationen, die sich auf Austauschseiten befinden, werden automatisch auf die neu eingefügten Seiten übernommen – sofern der entsprechende Kontext dort noch vorhanden ist.

  • Zugriff auf alte Werksstände:

    Des Öfteren müssen auch Informationen herangezogen werden, die zu einem zurückliegenden Zeitpunkt gültig waren. Für einen Anwalt und seine Beurteilung eines Falles aus der Vergangenheit z.B. sind die Gesetzeslage und die zugehörige Kommentierung aus genau diesem Zeitraum relevant.

    LookUP! ermöglicht es Ihrem Kunden per Fingertip, sein Werk auf jeden vorhandenen alten Werksstand zu setzen.

  • Arbeitshilfen:

    Zusatzdokumente, die Ihre Kunden auf einer dem Loseblattwerk beigelegten CD-ROM o.Ä. finden, können ebenfalls über die LookUP!-App ausgeliefert werden.

Inwiefern ist LookUP! ideal für Loseblattwerke?

Die meisten digitalen Publikationslösungen erfordern eine individuelle Datenaufbereitung, z.B. nach dem XML-Standard. Dies bedeutet auch eine Änderung der printorientierten Herstellungsprozesse. Insbesondere für die umfangreichen und historisch gewachsenen Loseblattwerke entstehen hohe Aufwände und Kosten – eine große Barriere für den Eintritt in den digitalen Markt.

LookUP! benötigt lediglich die PDF-Daten Ihrer Werke. Diese werden für eine performante Suche serverseitig indiziert und Verzeichnisse werden automatisch ausgelesen und verlinkt.

LookUP! bildet die Systematik der Print-Aktualisierungs- und -Ergänzungslieferungen 1:1 elektronisch ab. Das Einsortieren neuer Seiten auf iPad und Co. wird vollautomatisch durchgeführt. Alte Werksstände bleiben weiterhin im Zugriff Ihres Kunden.

Zudem haben Tablets wie das iPad die optimale Größe für die komfortable Nutzung von A5-Loseblattwerken – auch in der 100%-Ansicht. Die perfekte Darstellung des Layout-PDF bleibt erhalten. Das ist insbesondere bei komplexen Tabellen, Formeln oder individuell gestalteten Seiten von unschätzbarem Vorteil.

Was unterscheidet LookUP! von anderen Lösungen auf dem Markt?

Insbesondere für Publikumszeitschriften gibt es verschiedene Lösungen, die auf PDF-Daten basieren. Im Vergleich zum Print bieten sie dem Leser jedoch nur einen geringen Mehrwert. Ein solcher stellt sich hier erst nach der Anreicherung mit multimedialen Inhalten ein.

EPUB ist das E-Book-Standardformat, das sich an die Bildschirmgröße des genutzten Devices anpasst.

LookUP! vereint die Vorteile beider Formate:

PDF = Fixed Layout (Print-identische Darstellung):

  • keine gesonderte Datenaufbereitung und unveränderte Herstellungsprozesse
  • perfekte, fehlerfreie Darstellung – fixed Layout statt reflowable eBook
  • serverseitige Erschließung der PDF-Inhalte durch Indizierung und auf die Publikation abgestimmte Verarbeitungsroutinen
  • extrem performante und „intelligente“ Suche – auch bei umfangreichen Inhalten
  • komfortable Funktionen für Text-, Bild- und Audio-Annotationen
  • einzige Lösung am Markt für Loseblattwerke

Welche Abo- und Preismodelle können in LookUP! abgebildet werden – und was ist mit unseren Print-Kunden?

Wenn Geschäftsanbahnung und -abschluss direkt zwischen Ihnen und Ihrem Kunden stattfinden, können alle denkbaren Abo- und Preismodelle umgesetzt werden. Die Vertrags- und Zahlungsabwicklung findet in diesem Fall direkt durch Ihr Unternehmen statt und der Umsatz bleibt zu 100% bei Ihnen. Die Freischaltung für den Download der gekauften Publikationen durch Ihre Kunden erfolgt durch den LookUP!-Server.

Bei LookUP! können Sie sogar kundenbezogen entscheiden, auf wie vielen Endgeräten eine Publikation maximal genutzt werden darf. So lassen sich beispielsweise auch individuelle Lizenzangebote für Firmen realisieren.

Sie können Ihren Kunden auch Publikationen zeitlich befristet kostenlos zur Verfügung stellen oder einen Kauf auf Probe anbieten. Entscheidet sich der Kunde innerhalb der gesetzten Frist nicht zum Kauf bzw. macht er von seinem Rückgaberecht Gebrauch, ist eine weitere Nutzung in der App nicht mehr möglich.

(Die nachfolgenden Aussagen gelten für die Nutzung der LookUP!-Apps für iOS (Apple) und Android.)

Etwas anders verhält es sich bei einem In-App-Verkauf. Dieser kommt automatisch zustande, wenn ein LookUP!-Benutzer innerhalb der App kauft. In diesem Fall läuft die gesamte Kaufabwicklung automatisch über Apple bzw. Google. Ihre In-App-Verkaufsangebote müssen konform zu den Richtlinien von Apple bzw. Google sein. Zudem stellen beide Anbieter rund 30% des Umsatzes als Provision in Rechnung.

Sind meine Publikationen auf dem Tablet und PC meiner Kunden auch sicher?

Ihre Publikationen sind dank moderner Verschlüsselungstechnologie vor ungenehmigter Verbreitung sicher. Der LookUP!-Anwender hat keinen direkten Zugriff auf den zugrundeliegenden PDF-Datenbestand. An den LookUP!-PC-Browser-Client werden ausschließlich Bilddaten gesendet.

Bei Ihren Direktkunden entscheiden Sie sogar selbst, auf wie vielen Endgeräten eine Publikation maximal genutzt werden kann. Bei In-App-Käufen über iTunes wird über die persönliche Apple-ID sichergestellt, dass nur die Geräte des entsprechenden Benutzers Zugriff haben.

Auf welchen Endgeräten kann ich meine Publikationen mit LookUP! publizieren?

LookUP!-Applikationen sind für die Plattformen iOS (Apple), Android und Desktop-Browser verfügbar. Sie entscheiden, wo und wie Sie Ihre Publikationen anbieten. Selbstverständlich haben Ihre Kunden geräte- und plattformübergreifende Leserechte.

Referenzen

Downloads

 

 

Presse

13. November 2015Krefelder WZDie Krefelder sind im E-Book-Fieber
21. August 2015BuchreportLehrmittelplattform edubase in der Pilotphase
09. April 2015firmenpresse.deDigitale Lehrmaterialien mit LookUP!
29. September 2014Print & moreTeure Leuchtturmprojekte schaden digitaler Strategie
15. September 2014LetterUnsere Lösung unterstützt Verlage dabei, ihr eigenes digitales Angebot zu machen.
12. Oktober 2013pubiz.deDas PDF lebt
4. Oktober 2013Buchmesse BlogInterview im Buchmesse Blog Frankfurt 2013
Oktober 2013Melaschuk MedienTechno-News: LookUP! App ermöglicht Mobile-Publishing von Loseblattwerken
29. August 2013buchreport.deSerie zu Start-ups der Buchbranche
27. Juni 2013beyond-print.deLoseblattwerke auf Tablets publizieren
18. Juni 2013buchreport.deLookUP! – die erste E-Book-App für Loseblattwerke
Juni 2013Melaschuk MedienTechno-News LookUP!: Loseblattsammlungen und mehr für das iPad

Zusatzangebote für LookUP!-Kunden

Schön, dass Sie sich im Rahmen Ihres digitalen Angebots für LookUP! entschieden haben! Um Sie bei der Vermarktung Ihrer Produkte zu unterstützen, bieten wir Ihnen einen Tagesworkshop zum Thema Zielgruppenmarketing an.

Die Leistung erbringen wir in Kooperation mit Dr. Harald Henzler, einem ausgewiesenen Experten für Digitalstrategien.

Zum Angebot

Ihre Ansprechpartnerin:
Maya Kehren
kehren(at)silkcode(dot)de
+49 2151 60773-51

Kooperationspartner

Reemers Publishing Services unterstützt Verlage dabei, Technologien wie XML im Hinblick auf die eigenen Ziele einzuordnen und kosteneffizient in bestehende Abläufe zu integrieren – mit innovativen Software-Lösungen, einer hohen Fachkompetenz und eigenen Produktionskapazitäten im In- und Ausland.

www.reemers.de

Als Full-Service-Agentur bietet NEWBOOKS Solutions branchenspezifisches IT Consulting, Implementierung von Standard-Software, qualitativ hochwertige Katalogdaten und individuell entwickelte IT-Lösungen –  von der Konzeption bis zur Umsetzung und Betreuung Ihrer IT-Systeme.

Mit der eLibrary von NEWBOOKS Solutions integrieren Sie LookUP! direkt in Ihren Webshop bzw. Ihre Website und verbessern die Suchfunktion.

Erweitern Sie Ihr Angebot um folgende Ausbaustufen:

  • Bessere Auffindbarkeit Ihrer Titel durch professionelles Metadatenhandling und Inhaltserschließung per Klassifikation und Verstichwortung.
  • Erstellen Sie eine verlagsübergreifende Fachbereichs-App.

Kontakt

Maya Kehren

Als Vertriebsleiterin stehe ich Ihnen für alle Fragen zu LookUP! gerne zur Verfügung.

kehren(at)silkcode(dot)de

02151-60773-51

 

 

 

Oder lassen Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular zukommen:

Über SilkCode

Als Start-up 2013 entwickelt SilkCode strategische Publikationslösungen für Verlage und andere Unternehmen.

 

Impressum

SilkCode UG (haftungsbeschränkt)

Luisenstraße 62
D - 47799 Krefeld

Tel. 02151-60773-70
Fax 02151-60773-99

info(at)silkcode(dot)de
www.silkcode.de

Sitz der Gesellschaft: Krefeld
Amtsgericht Krefeld, HRB 14179
Geschäftsführer: Marc Reemers | Dr. Yuri Svirid

USt-IdNr.: DE287921396

Privacy Policy

1. Inhalt des Onlineangebotes

SilkCode übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen SilkCode, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens SilkCode kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. SilkCode behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten („Links“), die außerhalb des Verantwortungsbereiches von SilkCode liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem SilkCode von den Inhalten Kenntnis hat und es SilkCode technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. SilkCode erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. SilkCode hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert sich SilkCode hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in Diskussionsforen, Mailinglisten o.ä. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

SilkCode ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte eventuell verwendeter Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von SilkCode selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, von SilkCode selbst erstellte Objekte bleibt allein bei SilkCode. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von SilkCode nicht gestattet.

4. Datenschutz

Den Schutz und die Sicherheit von persönlichen Daten nehmen wir sehr ernst. Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Personenbezogene Daten, die während eines Besuchs auf unserer Webseite erfasst werden, werden ausschließlich nach den rechtlichen Vorschriften der Bundesrepublik Deutschland verarbeitet unter strikter Wahrung der Regeln des deutschen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

6. Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Website aktiv. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Privacy policy for the SilkCode app

(Stand: Juni 2015)

1. Allgemeines

SilkCode als Hersteller der LookUP!-Software nimmt sowohl den Schutz der persönlichen Daten seiner Anwender wie auch die Informationspflicht ihnen gegenüber sehr ernst und hält sich strikt an die gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzrechts. Die vorliegende Erklärung gibt einen Überblick darüber, wie dieser Schutz gewährleistet und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben wird. 

Weitere Fragen zum Datenschutz  richten Sie an: info(at)silkcode(dot)de

2. Erhebung personenbezogener Daten

Bereitgestellte Zugangsdaten zur Nutzung der Software und der innerhalb der Software verfügbaren Publikationen (Login-Daten) sowie die persönlichen, freiwillig vom Anwender übermittelten Daten zum Zwecke der Registrierung stellen personenbezogene Daten dar.

Diese werden auf einem Server in Deutschland zeitlich unbegrenzt vorgehalten.

Personenbezogene Daten werden ausschließlich nach den rechtlichen Vorschriften der Bundesrepublik Deutschland verarbeitet unter strikter Wahrung der Regeln des deutschen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und der Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 24. Oktober 1995 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr.

3. Zweck der Datenerhebung – Zugangsdaten (Login-Daten)

Die Speicherung der Zugangsdaten (Login) dient dem Zweck, die urheberrechtlich geschützten Inhalte der Publikationen für den Nutzer bereitzustellen. Die Bereitstellung der Publikationen kann anwenderbezogen für mehrere Endgeräte und Plattformen gelten. Die Information über die festgelegte Anzahl zulässiger Endgeräte wird an an die Zugangsdaten gekoppelt.

4. Zweck der Datenerhebung – Registrierung

Den Anwendern wird die Möglichkeit eröffnet, die über die Software bereitgestellten Publikationen mit eigenen kommentierten Lesezeichen und eigenen Annotationen in Form von Texten, Bildern, Fotos und Audiokommentaren anzureichern. Diese Lesezeichen und Annotationen werden in den nativen Apps zunächst nur lokal auf dem durch den Nutzer verwendeten Endgerät gespeichert und nicht an SilkCode übermittelt. Sie stehen daher grundsätzlich nur auf dem mobilen Endgerät zur Verfügung, auf dem die Lesezeichen und Annotationen gesetzt wurden. 

Sofern eine browserbasierte Anwendung im Einsatz ist, ist eine lokale Nutzung von Lesezeichen und Annotationen nicht möglich, da die Anwendung nur online arbeitet. Vor Erstellung von Annotationen und Lesezeichen muss sich der Anwender in der browserbasierten Anwendung daher registrieren. Ebenfalls registrieren muss sich ein Anwender, sofern er seine lokal auf einer nativen Plattform erstellten Annotationen und Lesezeichen auch auf anderen Plattformen (weiteren native App oder browserbasierte Anwendung) nutzen möchte, ohne sie auf weiteren Plattformen neu erstellen zu müssen. 

Die Registrierung bewirkt die Übertragung der erstellten Annotationen auf einen von SilkCode in Deutschland betriebenen Server. Zudem eröffnet die Registrierung die Wiederherstellung nutzerseitig vergebener Lesezeichen und Annotationen bei Neuinstallation sowie deren Übernahme auf Austauschseiten bei „Loseblatt-Produkten“. Die Nutzung der Registrierungsfunktion ist insofern grundsätzlich für den Anwender freiwillig.

Zur Synchronisierung von Endgeräten ist die Registrierung des Anwenders durch Angabe einer persönlichen E-Mail-Adresse und eines nutzerseitig vergebenen Passwortes im Bereich „Zusatzfunktionen freischalten“ erforderlich.  Die Synchronisierung von Endgeräten erfolgt mittels eines sog. Double-Opt-In-Verfahrens, bei dem der Anwender seine während der  Registrierung einmalig hinterlegte E-Mail-Adresse und sein damit verbundenes Passwort gesondert bestätigen muss. E-Mail-Adresse und das anwenderseitig vergebenes Passwort werden serverseitig verschlüsselt gespeichert. 

Für die Synchronisation ist eine Internetverbindung erforderlich. Im Rahmen der Synchronisation werden die Lesezeichen und/oder Annotationen mit Bezug zur entsprechenden Publikation und zur registrierten E-Mail-Adresse zentral auf einem Server gespeichert. 

Bei einer Deinstallation der Software werden die lokal gespeicherten Annotationen und Lesezeichen vom Gerät des Anwenders gelöscht. Die auf den Server mittels Registrierung übertragenen Daten bleiben von dieser Löschung unberührt.

5. Einwilligung zur Speicherung benutzerbezogener Daten

Der Anwender willigt mit der Nutzung von Software und Publikationen ein, dass sowohl seine Zugangsdaten als auch die im Rahmen der Synchronisierung freiwillig übermittelten Registrierungsdaten gespeichert werden. 

Der Zweck der Speicherung dient ausschließlich der Bereitstellung und Aufrechterhaltung der unter Punkt 3 und 4 beschriebenen Leistungen sowie zur Erhebung von Statistiken zur Nutzung der Software und der mit ihr verknüpften Publikationen.

Konkret werden zu diesem Zweck folgende Daten gespeichert:

  • Zeitpunkt der Zustimmung
  • Gerätekennung des mobilen Endgeräts (iOS- und Android-Plattform). Bei iOS werden zusätzlich zur Gerätekennung das verwendete Betriebssystem und die Betriebssystem-Version gespeichert. 
  • Im Falle der Nutzung einer browser-basierten Anwendung werden ausschließlich Typ und Version des Browsers gespeichert, nicht jedoch verwendetes Betriebssystem des Rechners und Gerätetyp.
  • Statistik zum Laden und Lesen von Publikationen: Wann und wie oft werden auf welchen Plattformen welche Dokumente und welche Seiten geladen bzw. gelesen. Außerdem wird gespeichert, welche externe Links ein Anwender aus einer Publikation heraus aufruft und wann.

Speicherung und Auswertungen erfolgen anonymisiert. Sie dienen dazu, den Betrieb sowie die Sicherheit der Anwendung zu gewährleisten und zur Optimierung des Angebots für den Anwender.

Des Weiteren werden auf dem Server Informationen über die abgerufenen Ressourcen gespeichert. Diese Speicherung schließt softwaretechnische Fehlerprotokolle (Log-Dateien) ein, soweit entsprechende Fehler auftreten. Weder finden weitergehende Analysen etwa zum Zwecke personenbezogener Werbung statt noch werden Nutzerprofile generiert oder erstellt.

6. Analyse-Tools

Weitere Analysen oder der Einsatz von Drittsoftware-Analyse-Tools finden nicht statt.

7. Zugriff auf Mikrofon, Kamera oder Galerie

Ein Zugriff auf Mikrofon, Kamera oder Galerie erfolgt bei Geräten der iOS-Plattform bzw. beim Betrieb einer browser-basierten Anwendung nur mit vorheriger Einwilligung des Anwenders. Bei Android-Geräten wird der Anwender bereits vor Nutzung der App vor der Installation um eine entsprechende Einwilligung gebeten.

8. Standortbezogene Daten / Dienste Dritter

Standortbezogene Daten werden nicht ermittelt. Andere etwaige Dienste Dritter kommen ebenfalls nicht zum Einsatz.

9. Social Plugins

Die Software gewährt dem Anwender die Möglichkeit, Inhalte mit anderen Nutzern über E-Mail oder soziale Netzwerke zu teilen. Dabei wird nicht automatisch eine direkte Verbindung zu den sozialen Netzwerken aufgebaut. Vielmehr muss sich der Anwender selbst in die entsprechenden sozialen Netzwerke einloggen. Eine Speicherung hierfür ggf. notwendiger Anmeldedaten in der von SilkCode hergestellten Software erfolgt ausdrücklich nicht.

10. Links zu URLs anderer Anbieter

Die in der Software angebotenen Inhalte können Links zu URLs anderer Anbieter beinhalten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

11. Weitergabe personenbezogener Daten

Grundsätzlich werden benutzerspezifische Daten nicht an Dritte weitergegeben, weder zu geschäftlichen noch zu werblichen oder irgendwelchen sonstigen Zwecken. Es werden auch keinerlei Daten in anonymisierter Form weitergegeben. SilkCode trifft außerdem Vorkehrungen technischer Art, die Übergriffe durch Hacker oder andere illegale Methoden zur Datenbeschaffung unterbinden sollen. Eine hundertprozentige Garantie oder Gewährleistung zur Vermeidung illegaler Datenweitergabe kann SilkCode dafür allerdings nicht geben, eine Haftung für etwaige daraus resultierende Schäden kann nicht übernommen werden.

12. Verarbeitung von Daten außerhalb der Europäischen Union / Standort des Servers

Eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten außerhalb der Europäischen Union findet nicht statt. 

Personenbezogene Daten werden auf einem in Deutschland betriebenen Server gespeichert und vorgehalten.

13. Rechte des Anwenders

Nach § 34 des BDSG hat ein Anwender jederzeit das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden, und über den Zweck der Datenerhebung. 

Zusätzlich hat der Anwender das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht. Dies geschieht nicht automatisch, sondern durch eine schriftliche Mitteilung seitens des Anwenders an SilkCode.

Der Widerruf zur Speicherung personenbezogener Daten führt dazu, dass Funktionen und Dienste der Software ganz oder mindestens teilweise nicht mehr zur Verfügung stehen.

14. Stand dieser Privacy Policy

Diese Privacy Policy wurde erstellt am 17.06.2015. Wir behalten uns Änderungen ausdrücklich vor. Sofern diese Änderungen in irgendeiner Weise die Vorratshaltung persönlicher Daten betreffen, werden Sie von uns unverzüglich darüber informiert.

Impressum | Datenschutz